Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Hybrid-Seminar

Dampf- und Kondensatsysteme - Auslegung und Betrieb

methodische und praxisorientierte Schulung mit erfahrenen Praktikern

Online Teilnahme möglich
Dampf- und Kondensatsysteme - Auslegung und Betrieb
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.270,00 € *
1.180,00 € *
1.270,00 € **
1.180,00 € **
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
** mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen
Veranstaltungsnr.: VA23-00572

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

28.02.2023 09:30 - 01.03.2023 17:00

Haus der Technik e.V.
Hollestr. 1
45127 Essen

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
1.270,00 € *
Gesamtgebühren: 1.270,00 € *
Das Seminar Dampf- und Kondensatsysteme des Haus der Technik, Essen, stellt methodisches... mehr

Dampf- und Kondensatsysteme - Auslegung und Betrieb

Das Seminar Dampf- und Kondensatsysteme des Haus der Technik, Essen, stellt methodisches fachübergreifendes Wissen zu Auslegung, Betrieb und Instandhaltung von Dampf- und Kondensatsystemen insbesondere zu Kondensatableitern, Rohrleitungen, Kondensatsammelsystemen, Entwässerungssystemen und Begleit-Beheizungssystemen vor.

Zum Thema

Dampf- und Kondensatarmaturen unterliegen im betrieblichen Einsatz hohen Temperaturen und Drücken. Als wichtige Faktoren für die Lebensdauer und Funktionstüchtigkeit der Armaturen gelten die Betriebsbedingungen wie z. B. kontinuierlicher oder intermittierender Betrieb und die Qualität von Dampf und Kondensat.
Betriebsstörungen können durch fehlerhafte, falsch ausgelegte und beschädigte Armaturen verursacht werden und zu schlechter Produktqualität führen. Auch führen sie durch Energieverluste zu erhöhten Kosten.
Dampf- und Kondensatanlagen müssen regelmäßig gewartet werden. Schon bei der Auslegung und Inbetriebnahme werden die Weichen für die spätere Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Prozessqualität gestellt.

 

Zielsetzung

Auf Basis der strömungstechnischen Grundlagen lernen Sie im Seminar Dampf- und Kondensatsysteme anhand von Praxisbeispielen, Übungen und anschaulichen Videoclips, wie Sie die Auslegung der wichtigsten Komponenten eigenständig durchführen können, wie Sie die bestehenden Systeme optimieren und wirtschaftlicher betreiben und die relevanten Normen sicher anzuwenden.

 

Teilnehmerkreis

Anlagenbetreiber, Instandhalter, Fachplaner, Anlagenbauer, Vertriebsmitarbeiter, Energieanlagenbau, (Dampf/Heisswasser/WT-Öl), Ingenieure, Techniker, Meister, Betriebsleiter, Technische Leiter

 

Programm

Hybrid-Seminar Tag 1, 09:30 bis 17:15 Uhr

  • Einführung und Überblick

  • Begrüßung, gegenseitige Vorstellung

    Dr.-Ing. Andreas Dudlik
    ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg


  • Einführung und Übersicht
    • Aufgaben und Einsatz von Kondensatableitern in der betrieblichen Praxis

    Dr.-Ing. Andreas Dudlik
    ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg


  • Kondensatableiter-Typen und Funktionsweisen II
    • Auswahl, Dimensionierung, Installationshinweise, Materialfragen bis und oberhalb PN 40 am Beispiel von Hand- und Schnittmustern

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Strömungs- und auslegungstechnische Grundlagen

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Physikalische Grundlagen
    • Strömungstechnische Phänomene in Dampf- und Kondensat-Rohrleitungen:
    • Ein- und Mehrphasenströmungen, Druckverluste

    Dr.-Ing. Andreas Dudlik
    ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg


  • Auslegung und Designkriterien von Dampf- und Kondensat-Rohrleitungen Praxisformeln

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Entgasung von Dampfsystemen
    • Weshalb ist die Entgasung des Dampfsystems so wichtig?
    • Effiziente Ableitung von Kondensat und Gasen

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Entwässerungssysteme
    • Wie sehen moderne Entwässerungssysteme aus? Schmutz, eine Plage im Kondensatsystemen, Beispiele

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Abschlussdiskussion

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

    Dr.-Ing. Andreas Dudlik
    ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg



Hybrid-Seminar Tag 2, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Probleme und Lösungen in Dampf- und Kondensatystemen
    • Kondensations- und Dampfschläge
    • Ursachen, Auftreten in Nieder-, Mittel- und Hochdrucksystemen

    Dr.-Ing. Andreas Dudlik
    ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg


  • Begleit-Beheizungssysteme und deren „Kondensathandling“
    • Wie vermeidet man Wasserschläge?, Ausführungsbeispiele

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Vorgefertigte Dampfverteiler, Wassersäcke und Kondensat-Sammelsysteme
    • Designkriterien, Korrosion, Ausführungsbeispiele

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Übung Kondensatableiter
    • Auswahl und Dimensionierung von Hand - Abgleich mit Software

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Funktionskontrolle von Kondensatableitern
    • Methoden, Effizienz, automatisierte Kondensatableiterkontrolle, Beispiel: Amortisationsrechnung an einem Ableiter

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Schutz und Vermeidung

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Dampfverteilung und Kondensatsammelsysteme Vermeidung von Fehlerquellen

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Prophylaktische Überprüfung
    • Prophylaktische Überprüfung 1 - 2 x jährlich, Überwachungssysteme, Reinigung vorgeschalteter Schmutzfänger, Schlammfänge, Frost

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


  • Abschlussdiskussion

    Jörg Fürmann
    ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

    Dr.-Ing. Andreas Dudlik
    ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Dampf- und Kondensatsysteme - Auslegung und Betrieb"

Referenten

Dr.-Ing. Andreas Dudlik

ö.b.u.v. Sachverständiger Rohrnetze für Trink- und Brauchwasser, Hydraulische Systeme - Beratung, Berechnung & Fortbildung, Duisburg

Jörg Fürmann

ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Ing. Kai Brommann
+49 201 1803-251

Ähnliche Schulungen

Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Hydraulik in Rohrleitungen und Hydraulikapparaten

Grundlagen der Hydraulik in Rohrleitungen und...

Basiswissen und Know-how-Auffrischung für Betreiber und Instandhalter von Anlagen der industriellen Strömungstechnik sowie von Hydrauliksystemen z.B. für Hubbühnen und Krane.
Zur Prüfung befähigte Person für Dampfkesselanlagen - nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Zur Prüfung befähigte Person für...

Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als befähigte Person von Dampfkesselanlagen an der Schnittstelle zwischen Anlagenüberwachung und Arbeitssicherheit: Prüffristen, Durchführung von Prüfungen und Gefährdungsbeurteilungen,...
Verdampfen und Kondensieren

Verdampfen und Kondensieren

Die Wärmeübertragung mit gleichzeitiger Änderung des Aggregatzustands ist essentiell für Betrieb und Auslegung von Rektifikationskolonnen, Trocknern, Kristallisatoren und chemischen Reaktoren sowie von Klimaanlagen und Kühlaggregaten.
Online Teilnahme möglich
Druckstöße, Dampfschläge und Pulsationen in Rohrleitungen

Druckstöße, Dampfschläge und Pulsationen in...

Lernen Sie mit praxisbetontem Know-how, wie Sie die durch Druckstöße, Dampf- und Kavitationsschläge entstehenden Schäden an Rohrleitungssystemen, die bis zum Totalausfall einer Anlage führen können, durch geeignete Maßnahmen vermeiden.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Rohrleitungsplanung für Industrie- und Chemieanlagen

Rohrleitungsplanung für Industrie- und...

19.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
Ingenieure und Techniker werden systematisch mit den Aufgaben einer Rohrleitungsplanung vertraut gemacht. Die Auslegung, Aufstellungsplanung und Konstruktion eines Rohrleitungssystems wird unter Berücksichtigung der Regelwerke...
Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3: Konstruktion und Berechnung mit Praxisbeispielen

Rohrleitungen nach EN 13480 - Teil 3:...

13.06.2023 bis 14.06.2023 in Essen
Möglichkeiten und Grenzen der Berechnung von Rohrleitungsbauteilen, Rohrleitungssystemen und deren Halterungen nach EN 13480-3
Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 1

Optimierung Pumpe Armatur Rohrleitung - Teil 1

07.03.2023 bis 07.03.2023 in Essen
Teil 1 bezieht sich auf die (strömungs-)technische Auslegung des Gesamtsystems: Grundlagen und wesentliche technische Eigenschaften der Systemelemente Rohrleitungen und deren Einbauten (Fittinge), Armaturen und Pumpen werden erläutert.
Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit Regelventilen und Pumpen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit...

21.06.2023 bis 22.06.2023 in Essen
Auslegungsseminar für Rohrleitungen mit vielen praktischen Beispielen und vertiefenden Übungen. Sie erfahren die Herangehensweise zur Lösung verschiedenster verfahrenstechnischer Aufgabenstellungen.
Online Teilnahme möglich
Tipp
Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Rückhaltesysteme in Anlagen zum Umgang mit...

14.02.2023 bis 15.02.2023 in Essen
Wasserrechtlichen Aspekte bei der Planung, Auslegung und bei der Zustandsbewertung
NEU
Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

Modulare Anlagen in der Prozessindustrie

06.03.2024 bis 07.03.2024 in Essen
Seminar zur Entwicklung von Strategien, Prozessen, Methoden, Standards und Technologien, um die Produktion zu modularisieren. Durch höhere Geschwindigkeit, Flexibilität und Kostensenkung generieren. Dazu werden die notwendigen...
Online Teilnahme möglich
Einsatzgebiete von Simulatoren in der Prozessindustrie

Einsatzgebiete von Simulatoren in der...

Erfahren Sie mit Hilfe von Simulatoren eine virtuelle Inbetriebnahme Ihres Automatisierungsprojekts durchführen, Anlagenfahrer am virtuellen Zwilling schulen und die KPIs Ihrer Anlage verbessern können.
Online Teilnahme möglich
Prozess- und Anlagensicherheit

Prozess- und Anlagensicherheit

21.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
Seminar verdeutlicht die verschiedenen Methoden zur Sicherheit einer Anlage. Dazu werden Sicherheitsanalysen vorgestellt und die typischen Risiken erläutert. Mechanische Schutzeinrichtungen werden anhand von Praxisbeispielen...
Online Teilnahme möglich
Tipp
Ausbildung zum Planer für Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

Ausbildung zum Planer für Anlagen mit...

29.08.2023 bis 30.08.2023 in Essen
Gemäß WHG und AwSV müssen Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen von qualifizierten Planern geplant werden. Die Anlagenplaner müssen gegenüber Auftraggebern ihre Qualifikation laut Wasserhaushaltsgesetz nachweisen.
Online Teilnahme möglich
Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher Anforderungen

Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher...

07.02.2023 bis 07.02.2023 in Essen
Der sichere Betrieb von Rohrleitungen in Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen bildet einen zentralen Schwerpunkt innerhalb des Sicherheitskonzeptes eines Unternehmens. Erfahren Sie worauf zu achten ist und wie Sie es...
Online Teilnahme möglich
Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung (AwSV)

Die neue bundeseinheitliche Anlagenverordnung...

21.03.2023 bis 21.03.2023 in Essen
Reagieren Sie rechtzeitig als Anlagenplaner und -betreiber, Sachverständige und im Gewässerschutz Tätige auf Änderungen der neuen bundesweit einheitlich geregelten Anlagenverordnung AwSV. 
Verbesserte Verfahren zur Abluftreinigung

Verbesserte Verfahren zur Abluftreinigung

Steht eine Entscheidung für eine Abluftreinigung an? Suchen Sie Möglichkeiten zur Optimierung oder Erweiterung einer bestehenden Anlage? Wie verkleinern Sie trotz Erhöhung des Abluftaufkommens Ihre vorhandene...
Online Teilnahme möglich
Grundlagen der Maschinen- und Anlagensicherheit

Grundlagen der Maschinen- und Anlagensicherheit

02.05.2023 bis 03.05.2023 in Essen
Diese Seminar stellt die wesentlichen Aspekte und rechtlichen Grundlagen dar, die Voraussetzung für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen sind.
Behälterauslegung und Konstruktion nach EN 13445 Teil 3

Behälterauslegung und Konstruktion nach EN...

20.04.2023 bis 20.04.2023 in Essen
Zusammenhang des Teils EN 13445-3 mit den anderen Teilen der Norm, Überblick über verschiedene Möglichkeiten nach EN 13445-3 für die Auslegung von Behältern bzw. Komponenten, Hinweise zur möglichen Kostensenkung in der Konstruktion 
Druckbehälter nach EN 13445

Druckbehälter nach EN 13445

18.04.2023 bis 19.04.2023 in Essen
Teilnehmer erfahren tiefgehendes Wissen zu den Teilen -1, -2, -4 und -5 der EN 13445. Der 3. Teil der EN 13445 beinhaltet die Konstruktion und wird in einem kurzen Abriss erläutert, damit ausreichende Kenntnisse zur Auslegung der Norm...
Anwendung der Druckgeräterichtlinie (DGRL)

Anwendung der Druckgeräterichtlinie (DGRL)

20.04.2023 bis 21.04.2023 in Essen
Druckgeräterichtlinie DGRL, 2014/68/EU: Beweggründe der Einführung, Geltungsbereich, wesentliche Begriffe, CE Kennzeichnung, Sicherheitsanforderungen, EN Normen für Druckbehälter, Rohrleitungen, Dampfkessel, Sicherheitseinrichtungen,...
Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung

Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine...

09.05.2023 bis 10.05.2023 in Essen
Überblick zu den Teilen 1, 2, 4 und 5 der Europäischen Norm."Rohrleitungen nach EN 13480 - Allgemeine Anforderungen, Werkstoffe, Fertigung und Prüfung". Zum Teil 3, der sich mit dem Thema Konstruktion befasst, wird nur ein kurzer...
Ex-Zonen – Festlegung, Gestaltung, Optimierung, Alternativen

Ex-Zonen – Festlegung, Gestaltung, Optimierung,...

19.04.2023 bis 20.04.2023 in Regensburg
Wie gehe ich bei der Festlegung von Ex-Bereichen und Ex-Zonen vor? Welche Möglichkeiten zur Gestaltung von Zonen gibt es? Welche Alternativverfahren können angewandt werden? Experimentalvorträge und Übungsbeispiele verdeutlichen die...
Mit Kunststoffen konstruieren

Mit Kunststoffen konstruieren

11.09.2023 bis 11.09.2023 in Essen
Werkstoffkunde, Besonderheiten der polymeren Werkstoffstruktur, Hinweise zur richtigen Werkstoffauswahl., fertigungsgerechte Konstruktion thermoplastischer Kunststoffteile, Spritzgießformteile, Erläuterung von Gestaltungsregeln an...
Sicherer Betrieb von Anlagen - Betreiberverantwortung und Anlagendokumentation

Sicherer Betrieb von Anlagen -...

14.02.2023 bis 15.02.2023 in Essen
Das Seminar stellt die rechtlichen Anforderungen zur Erfüllung der Betreiberverantwortung und der notwendigen Anlagendokumentation vor.
AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

AD 2000 Regelwerk – Überblick und Werkstoffe

27.03.2023 bis 28.03.2023 in Essen
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Cost Engineering

Cost Engineering

12.06.2023 bis 13.06.2023 in Essen
Kostenschätzung in frühen Projektphasen bei Prozessentwicklung, Planung und Optimierung verfahrenstechnischer Anlagen. Stochastische und deterministische Methoden, Kennzahlen und Sensitivitätsanalyse.
Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit...

15.05.2023 bis 16.05.2023 in Essen
Das Seminar vermittelt den Teilnehmern alle Grundlagen, die sie benötigen, um bei Auslegung und Maßstabsvergrößerung die verfahrenstechnische Dimensionierung anhand von Erfahrungsregeln und Short-cut Methoden durchzuführen.
Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

Projektmanagement im Anlagenbau Teil 1

22.05.2023 bis 23.05.2023 in Essen
Systematische Einführung und berufliche Zusatzqualifikation durch umfassende Darstellung das Projektmanagements im Anlagenbau für Nachwuchskräfte, Quereinsteigende, Anlagenbauende und Inbetriebnehmende. 
Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

Ähnlichkeitstheorie und Scale-up

17.04.2023 bis 18.04.2023 in Essen
Vermittlung der Kompetenz zur Maßstabsvergrößerung verfahrenstechnischer Apparate und Maschinen durch eine hybride Methode aus Dimensionsanalyse und Lösung der Bilanzgleichungen
Zuletzt angesehen