AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe

Modul 1

Veranstaltungstyp: Seminar

Pumpen Armaturen Ventilatoren hdt.de©Michael - fotolia.com
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung... mehr
Informationen "AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe"
Das Seminar erläutert die Vorgehensweise bei der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung der AD 2000 können die Hersteller und die Betreiber davon ausgehen, dass alle aus der Verordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind
Zielsetzung
Mit der Veranstaltung werden Hersteller und Betreiber in die Lage versetzt, Druckgeräte und Baugruppen ordnungsgemäß herzustellen, zu ändern, umzubauen, instandzusetzen. Inhalt

Auslegung und Betrieb von Anlagen
AD 2000 - Geltungsbereich
Vergleich verschiedener Regelwerke
Vergleich TRB / HP
Das Wichtigste
BESCHLUSS Nr. 768/2008/EG
VERFAHREN ZUR KONFORMITÄTSFESTSTELLUNG
Bereitstellung von Druckgeräten auf dem Markt (Neufassung)

Zum Thema

Der Hersteller von Druckgeräten (Behälter, Dampfkessel, Rohrleitungen), die Bestandteil von überwachungsbedürftigen Anlagen sind, hat heute mannigfaltige Möglichkeiten zum Nachweis einer ordnungsgemäßen Herstellung. Jedoch ermöglicht nur die Anwendung des geschlossenen Regelwerkes AD 2000, das von der Berechnung über die Werkstoffauswahl und Fügeverfahren sowie deren Prüfung und der Rückverfolgbarkeit alles beschreibt, für den Betreiber überwachungsbedürftiger Anlagen maximale Prüffristen. Daher muss der Hersteller mit der Möglichkeit der Einflussnahme durch den Betreiber auf den Herstellprozess rechnen. Dieses Seminar erläutert die Struktur, den Aufbau, die Vorgehensweise, die Möglichkeiten und Grenzen der Berechnung von Druckgeräten. Bei der Einhaltung des AD 2000 Regelwerkes können sowohl der Hersteller als auch der Betreiber von Druckgeräten davon ausgehen, dass alle aus der Druckgeräteverordnung resultierenden Forderungen erfüllt sind.
Im Seminar AD 2000/Rechenverfahren, Modul 2, wird die Berechnung von Druckgeräten ausführlich behandelt und exemplarisch an Anlagenkomponenten dargestellt.

Teilnehmerkreis
Techniker, Meister, Betriebs- und Werksleiter, Sicherheitsingenieure, Berechnungsingenieure, Planungsingenieure, Produktionsleiter, Fertigungsleiter, Instandhalter, Mitarbeiter von QM-Abteilungen.
Hinweise Modul 1 (Veranst.-Nr.: D-H090-09-169-7) kann auch zusammen mit Modul 2 (Veranst.-Nr.:... mehr
Hinweise

Modul 1 (Veranst.-Nr.: D-H090-09-169-7) kann auch zusammen mit Modul 2 (Veranst.-Nr.: D-H090-09-168-7) mit einem Preisnachlass gebucht werden. Für HDT-Mitglieder Euro 2440,- und für Nichtmitglieder Euro 2540,-.


Bei Buchung beider Module wird als zusätzliche Arbeitsunterlage das Buch AD 2000 (aktuelle Ausgabe, ca. 1000 Seiten) an die Teilnehmer ausgegeben.

Prof. Dipl.-Ing. Dietmar Kohler, Hochschule Offenburg mehr
Leiter
Prof. Dr.-Ing. Bernd Jatzlau
Hochschule Offenburg
Referent
Prof. Dipl.-Ing. Dietmar Kohler
Hochschule Offenburg
  • AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe Seminar: Das AD 2000-Regelwerk konkretisiert alle Sicherheitsanforderungen, die nach der europäischen Druckgeräterichtlinie (DGRL) beachtet werden ... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe Seminar: Das AD 2000-Regelwerk konkretisiert alle Sicherheitsanforderungen, die nach der europäischen Druckgeräterichtlinie (DGRL) beachtet werden ... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • AD 2000 Regelwerk - Überblick und Werkstoffe Seminar: Das AD 2000-Regelwerk konkretisiert alle Sicherheitsanforderungen, die nach der europäischen Druckgeräterichtlinie (DGRL) beachtet werden ... Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 1.245,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • einzigartig
  • praxisbezug
Kontakt
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Buchal berät Sie gerne.

Zuletzt angesehen