Zur Prüfung befähigte Person von Aufzugsanlagen (ehemals Aufzugswärter)

Durch Sachkenntnis zu mehr Sicherheit nach BetrSichV § 12 Nr. (4) und TRBS 3121 in Verbindung mit § 9 (2)

Veranstaltungstyp: Seminar

Aufzugsanlagen hdt.de©Kadmy - Fotolia.com
Aufbau und Funktion von Aufzugsanlagen: In diesem Seminar werden die technischen Aspekte des... mehr
Informationen "Befähigte Person Aufzugsanlagen"
Aufbau und Funktion von Aufzugsanlagen: In diesem Seminar werden die technischen Aspekte des sicheren Betriebs und der Kontrolle einer Aufzugsanlage, der Personenbefreiung sowie die möglichen Gefahren beim Betrieb vermittelt.

Zielsetzung

Mit der Betriebssicherheitsverordnung im Oktober 2002 wurden die Zuständigkeiten für Hersteller und Inverkehrbringer bzw. für den Betreiber von überwachungsbedürftigen Anlagen klarer geregelt. Die wesentlichen Maßgaben an den Betreiber aus der alten Aufzugsverordnung wurden in die Betriebssicherheitsverordnung übernommen. Aufzugsanlagen gelten als gefährliche Anlagen und sind daher überwachungspflichtig. Um die Unfallzahlen so klein wie möglich zu halten, besteht u.a. nach BetrSichV und TRBS 3121 die Verpflichtung, dass sich die verantwortlichen Personen entsprechend qualifizieren. Mit diesem Seminar erlangen Sie den Nachweis der Sachkunde nach BetrSichV § 12 Nr. (4) und TRBS 3121 in Verbindung mit § 9 (2). Sie erhalten das notwendige Wissen über Aufbau und Funktion von Aufzugsanlagen, über die rechtlichen Grundlagen und Betriebsvorschriften. Sie lernen Aufgaben, Rechte, Pflichten und Befugnisse kennen, die Sie laut BetrSichV als "Befähigte Person für Aufzüge" (Aufzugswärter) haben. Die Anforderungen an den Betreiber von Aufzugsanlagen werden im Seminar explizit beleuchtet. Weitere Schwerpunkte des Seminars spielen die technische Aspekte des sicheren Betriebs und der Kontrolle eines Aufzugs, der Personenbefreiung sowie die möglichen Gefahren beim Betrieb.

Inhalt

Einführung in die Thematik • Allgemeine Zahlen • Rechtliche Grundlagen • Anforderungen an den Betreiber • Aufgaben, Rechte, Pflichten und Befugnisse einer Befähigten Person • Begriffsbestimmungen • Gefährdungsbeurteilung • Erforderliche Dokumentation • Erläuterungen zu den Bauarten • Bedienungsanleitung • Sicherheitseinrichtungen • Türverschlüsse • Fangvorrichtungen • Geschwindigkeitsbegrenzer • Steuer- und Sicherheitsschalter • Übergeschwindigkeit des Fahrkorbes • Gefahren beim Betrieb •  Maßnahmen zum Befreien von Personen aus Fahrkörben • Verhalten bei Störungen

Teilnehmerkreis

Betreiber von Aufzugsanlagen, Mitarbeiter aus dem Facility Management, Hausmeister, Haustechnisches Personal, Instandhaltungs- und Servicepersonal, Mitarbeiter in Vertrieb, Planung und Konstruktion, Mitarbeiter, die mit Aufgaben der Personenbefreiung beauftragt sind, Interessierte Personen

Dipl.-Ing. Clemens Scheideler, Beratungen und technische Schulungen, Lügde mehr
Leiter
Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss
Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)
Referent
Dipl.-Ing. Clemens Scheideler
Beratungen und technische Schulungen, Lügde
  • Zur Prüfung befähigte Person von Aufzugsanlagen (ehemals Aufzugswärter) Sach- und Fachkenntisse zum sicheren Betreiben von Aufzugsanlagen nach BetrSichV § 12 Nr. (4) und TRBS 3121 in Verbindung mit § 9 (2) Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Zur Prüfung befähigte Person von Aufzugsanlagen (ehemals Aufzugswärter) Sach- und Fachkenntisse zum sicheren Betreiben von Aufzugsanlagen nach BetrSichV § 12 Nr. (4) und TRBS 3121 in Verbindung mit § 9 (2) Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
  • Zur Prüfung befähigte Person von Aufzugsanlagen (ehemals Aufzugswärter) Sach- und Fachkenntisse zum sicheren Betreiben von Aufzugsanlagen nach BetrSichV § 12 Nr. (4) und TRBS 3121 in Verbindung mit § 9 (2) Essen (Haus der Technik) Hollestr. 1 Essen 45127 DE
Maßgeschneiderte Lösungen

Sie vermissen Inhalte oder suchen einen anderen Termin? Fragen Sie uns direkt unter 0201-1803-1 oder per E-Mail

information@hdt.de

Sie sind an einer individuellen Veranstaltung interessiert? Wir bieten auch maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen!

Kontakt aufnehmen
Preisab 730,00 € *

mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Ihre Vorteile
  • Sachkunde nach BetrSichV §12 Nr. (4)
  • Fachkenntnis für Aufzugsanlagen
  • Aufzugswärter
Kontakt
Dipl.- Kff. Ute Jasper

Dipl.- Kff. Ute Jasper berät Sie gerne.

Cost Engineering
20.11.2017 bis 21.11.2017
Cost En­gi­nee­ring Details
Zuletzt angesehen