Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Zur Prüfung befähigte Person von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS)

Qualifizierung als zur Prüfung befähigte Person nach TRBS 1203 mit umfassenden Praxisteil

Zur Prüfung befähigte Person von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.090,00 € *
990,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H020033081
Am ersten Tag der Schulung Zur Prüfung Befähigte Person von berührungslos wirkenden... mehr

Zur Prüfung befähigte Person von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS)

Am ersten Tag der Schulung Zur Prüfung Befähigte Person von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen werden rechtliche und technische Grundlagen der Schutzeinrichtungen sowie die Aufgaben und Pflichten der Befähigten Person BWS vorgestellt.

Am zweiten Tag der Schulung wird die technische Sicht auf Schutzeinrichtungen vertieft und die Anforderungen an eine sachgerechte Prüfdokumentation erläutert. In einem Praxisteil mit Messgeräten wird die Messung der Nachlaufzeit geübt und demonstriert.

zum Thema

Im 2-tägigen Seminar Zur Prüfung befähigte Person von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen BWS des Haus der Technik, Essen, liegt der Schwerpunkt auf dem sicheren Verwenden und Prüfen von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS) wie z. B. Lichtschranken, Lichtgittern und Laser-Scannern.

Vermittelt werden die aktuellen relevanten rechtlichen Grundlagen aus gesetzlichen Vorschriften aus BetrSichV und den berufsgenossenschaftlichen Anforderungen nach DGUV.  

USP

  • Grundlagen praxisorientiert
  • mit Praxisteil Messungen
  • z. B. für Lichtgitter, Laser-Scanner 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

  • Theorie 
  • Aufbau und Funktion nach DIN EN 61496 ff. und der DIN EN ISO 13855 (alt: DIN EN 999)
  • Rechtliche Grundlagen aus BetrSichV und DGUV
  • Wiederkehrende Prüfung nach Betriebssicherheitsverordnung § 14
  • Dokumentationsprüfung
  • Ermittlung der gefahrbringenden Bewegung unter Berücksichtigung der DIN EN ISO 13855


Tag 2, 09:00 - 17:00 Uhr

  • Bewertung trennender Schutzeinrichtungen nach der DIN EN ISO 13857
  • Bewertung der Funktion „Muting“
  • Betrachtung der Gefährdungsbeurteilung
  • Erstellung der Prüfdokumentation
  • Praxis: Durchführung der erforderlichen Messung „Nachlaufweg/Nachlaufzeit“ am Beispiel eines Nachlaufzeitmessgerätes
  • Praxisgerechte Statusbewertung eines Scanners am Beispiel einer Configurations und Diagnostic Software

 

Zielsetzung

Das Seminar vermittelt praxisorientiert die Bewertung geeigneter Schutzeinrichtungen bis zur  Prüfung von Funktion und Montage. In einem umfassenden Praxisteil wird die Messung der Nachlaufzeit und die Auswertung von Scannern über eine Configurations und Diagnostic Software vorgestellt. 

Teilnehmerkreis

Instandhalter, Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte, elektrotechnisches Führungspersonal

Weiterführende Links zu "Zur Prüfung befähigte Person von berührungslos wirkenden Schutzeinrichtungen (BWS)"

Referenten

Volker Hoffmann

SGS-TÜV Saar GmbH, Sulzbach

Hinweise

Die Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet.

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

2 VDSI Punkte Arbeitsschutz

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Der sichere Weg für den Konstrukteur zum CE-Zeichen

Der sichere Weg für den Konstrukteur zum...

Systematische Vorgehensweise zur Risikobeurteilung für Konstruktions- und Entwicklungsingenieure, die mit der Herstellung und Inverkehrbringung technischer Produkte beauftragt sind.
Maschinenrichtlinie, CE-Konformitätserklärungen und Haftungsfragen

Maschinenrichtlinie, CE-Konformitätserklärungen...

Sie erhalten Wissen rund um die Sicherheit von Maschinen aus Sicht des Managements. Insbesondere die Fragen der Rechtssicherheit bei Einkauf, Betrieb und Vertrieb von Maschinen im Europäischen Handelsraum stehen im Fokus.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen