Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Workshop

Produktentwicklung basierend auf künstlicher Intelligenz (KI)

…mit neuronalen Netzen bessere Produkte schneller & kostengünstiger entwickeln!

Produktentwicklung basierend auf künstlicher Intelligenz (KI)
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.390,00 € *
1.290,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstaltungsnr.: H130112310

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählte Veranstaltung

25.11.2020 – 26.11.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 17:00 Uhr

Munich-Workstyle
Landwehrstraße 61
80336 München

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelpreis:
1.390,00 € *
Gesamtpreis: 1.390,00 € *
  • H130112310
KI revolutioniert industrielle Produktentwicklungsprozesse: Die Effekte spezifischer... mehr

Produktentwicklung basierend auf künstlicher Intelligenz (KI)

KI revolutioniert industrielle Produktentwicklungsprozesse: Die Effekte spezifischer Designänderungen auf relevante Produkteigenschaften können ‚live‘ mit neuronalen Netzen prognostiziert, Zeit und Kosten eingespart und die Qualität verbessert werden


Inhalt

Mit auf ‚Künstlicher Intelligenz (KI)‘ basierenden Lösungen – d. h. neuronalen Netzen zur Prognose der mechanischen Eigenschaften beliebiger Produkte/Konstruktionen – werden Design- und Engineering-Prozesse gegenüber dem heutigen Stand der Technik wirtschaftlich und technologisch revolutioniert…

…massive Zeit- und Kosteneinsparungen – insbesondere im Vergleich zu den, diesen Stand der Technik darstellenden, Simulationsverfahren – und zugleich enorme Qualitätsverbesserungen – durch die Möglichkeit, die Auswirkungen von spezifischen Designs und Designänderungen auf relevante Produkteigenschaften höchstwertig und ‚live‘ auf KI-Basis prognostizieren zu können – sind damit gegeben.

Anhand von Beispielen aus unterschiedlichsten industriellen Bereichen zeigt dieser ‚Hands-on‘-Workshop die Möglichkeiten auf, die sich durch den Einsatz von KI-Lösungen in Produktentwicklungsprozessen ergeben, und bietet den Teilnehmern dabei insbesondere auch die Möglichkeit, Aufgabenstellungen aus ihrer eigenen täglichen Praxis durch die Generierung und Anwendung von entsprechenden neuronalen Netzen zu lösen. Die thematischen Schwerpunkte liegen dabei im Bereich der Strukturmechanik.

Zum Thema

Mit KI-Lösungen, d. h. neuronalen Netzen zur Prognose der mechanischen Eigenschaften beliebiger Produkte, werden Design- & Engineering-Prozesse gegenüber dem heutigen, auf Simulation beruhenden Stand-der-Technik revolutioniert.

 

USP

  • Produktentwicklung schneller & günstiger
  • KI-Anwendungsbeispiele
  • ‚Hands-on‘ KI-Training

 

Programm

2-Tage Workshop:

  • Produktentwicklung – Rahmenbedingungen & Stand-der-Technik
  • Künstliche Intelligenz (‚KI‘) & künstliche neuronale Netze – Grundlagen
  • KI zur Produktentwicklung
  • USPs, Möglichkeiten & Grenzen
  • Workflow
  • Tools zur Entwicklung & Anwendung von neuronalen Netzen
  • KI-Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen industriellen Bereichen
  • ‚Hands-on‘ KI-Training anhand spezifischer Aufgabenstellungen aus der Praxis der Workshop-Teilnehmer

 

Zielsetzung

Bessere Produkte schneller & kostengünstiger entwickeln …

… anhand von Beispielen aus unterschiedlichen industriellen Bereichen und durch die Möglichkeit im Rahmen dieses ‚Hands-on‘ KI Workshops auch eine eigene, reale Aufgabenstellung bearbeiten zu können (alle diesbezüglichen Details werden im Vorfeld des Workshops zwischen den Teilnehmern und der Workshop-Leitung geklärt), wird das Wissen für den erfolgreichen Einsatz von künstlichen neuronalen Netzen zur Produktentwicklung – mit Fokussierung auf den Bereich der Strukturmechanik – vermittelt …

… es werden Trainingsdaten aufbereitet/generiert, neuronale Netze trainiert, Trainingsleistungen verifiziert, Trainingsparameter bei Bedarf adaptiert/variiert und mittels der trainierten neuronalen Netze dann ‚live‘ Prognosen der aus Design/Konstruktionsänderungen resultierenden strukturmechanischen Eigenschaften von Produkten – z. B. Steifigkeit, Festigkeit, Schwingungen & Akustik – durchgeführt.

Teilnehmerkreis

  • Branchen: Konstrukteure & Entwicklungsingenieure
  • Industriezweige: alle industriellen Bereiche (vom Maschinen-, Stahl- & Anlagenbau, über das Bauwesen, die Haushalts- & Sportgeräteindustrie bis hin zu den Bereichen Automobil,  Luft- & Raumfahrt u.a.m.)
  • Firmen: OEMs, Zulieferer, Ingenieurbüros et al
  • Funktionen / Berufsgruppen: Konstrukteure & Ingenieure
  • Sachgebiete: Produktentwicklung (Design & Engineering)

Weiterführende Links zu "Produktentwicklung basierend auf künstlicher Intelligenz (KI)"

Referenten

Dipl.-Ing. Erich Payer

Inhaber, deepvirtuality GmbH, Graz/Österreich; Erich Payer ist ein anerkannter CAx Experte mit langjähriger Erfahrung bei der Entwicklung & Anwendung von Simulationsverfahren zur Produktentwicklung und zahlreichen Veröffentlichungen. So war er unter anderem bei MSC Software (USA) als Senior Manager für die Business Unit ‚Advanced Automotive Solutions’ verantwortlich und hat seine Unternehmen payerconsulting GmbH (Ingenieurbüro, gegründet 1992), evolution OSSP GmbH (Simulationssoftware, gegründet 2011) und deepvirtuality GmbH (KI Lösungen zur Produktentwicklung, gegründet 2016) erfolgreich als strategischer F&E Partner von Marktführern aus unterschiedlichsten industriellen Bereichen etabliert.

Hinweise

Zur Durchführung des Workshops benötigen die Teilnehmer einen eigenen Laptop. In der Woche vor dem Workshop wird ein Link zum Download des entsprechenden Setup-Files verschickt.

Die Installation sollten Sie als Teilnehmer idealerweise schon vor dem Workshop durchführen. Bitte beachten Sie, dass zur Installation der Software Administratorrechte erforderlich sind. Hilfestellungen können Sie bestimmt von Ihrer IT-Abteilung bekommen.

Die Software kann auf jeden 'Standard-Notebook' problemlos installiert und ausgeführt werden. Ideal wären dabei aber Windows-10 als Betriebssystem und eine openGL-Grafikkarte.  

Wir weisen Sie darauf hin, daß Sie im Rahmen des Workshops die Möglichkeit haben, neuronale Netze zur Lösung von 'eigenen' Aufgabenstellungen zu trainieren. Falls Sie als Teilnehmer das gerne tun möchten, bitten wir Sie direkt nach der Anmeldung sich zur Klärung aller diesbezüglichen Details mit uns in Verbindung zu setzen.

 

Schließen

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl. Wirtschaftsingenieur Dirk Maaß
+49 (0) 89 54849-838
+49 (0) 89 45219304

Ähnliche Artikel

Online Teilnahme möglich
Digitalisierung von Unternehmensprozessen

Digitalisierung von Unternehmensprozessen

Der Weg zur Erhöhung des Digitalisierungsgrades ist individuell. Im Workshop werden universell einsetzbare Planungsmethoden zur Identifikation von Digitalisierungspotentialen vorgestellt und im Rahmen von Use Cases interaktiv angewandt...
Design to Cost in der angewandten Produktentwicklung

Design to Cost in der angewandten...

Es werden die Methoden des Lean Developments und des Design to Cost eingeführt, mit deren Unterstützung Sie für den immer stärker werdenden, globalen Wettbewerb in Zeiten der Digitalisierung gerüstet sind.
Usability und User Experience (UX) – Produkte nutzerzentriert gestalten

Usability und User Experience (UX) – Produkte...

Die Teilnehmer erfahren, was bei einem User Experience (UX)-Design oder „User Centered Design (USD)“ zu beachten ist, wo die Vorteile für die Produktentwicklung liegen und wie ein USD in ihrem Unternehmen eingeführt und gelebt werden...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Zuletzt angesehen