Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Zur Prüfung befähigte Person von lüftungstechnischen Anlagen

Wartungs- und Inspektionsarbeiten an raumlufttechnischen Anlagen und Geräten

Zur Prüfung befähigte Person von lüftungstechnischen Anlagen
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

1.090,00 € *
990,00 € *

* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen, sowie Mittagessen und Pausengetränken

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

  • H020028931
Dieses 2-tägige Seminar vermittelt umfassendes Wissen in der Lüftungs- und Klimatechnik, um als... mehr

Zur Prüfung befähigte Person von lüftungstechnischen Anlagen

Dieses 2-tägige Seminar vermittelt umfassendes Wissen in der Lüftungs- und Klimatechnik, um als befähigte Person Betrieb und Wartung von lüftungstechnischen Anlagen sachgerecht zu erfüllen.

Die Teilnehmer werden vertraut gemacht mit den grundlegenden Besonderheiten und den Brandschutzanforderungen von lüftungstechnischen Anlagen und Geräten sowie mit den hygienischen Anforderungen an das Raumklima.

Neben den rechtlichen Grundlagen und dem technischen Grundwissen lernen Sie die rechtlichen Anforderungen an die Bauelemente und die Lüftungstechnik kennen. Begriffsbestimmungen und Inbetriebnahme werden ebenso näher erläutert wie die Wartungs-, Instandhaltungs- und Kontrollmaßnahmen.

Typische Probleme in der Praxis und die erforderliche Dokumentation werden behandelt.

 

Zum Thema

Jeder Betreiber von lüftungstechnischen Anlagen ist verpflichtet, diese regelmäßig sachkundig zu prüfen. Nach § 3 Abs. 3 der Betriebssicherheitsverordnung hat der Arbeitgeber Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen der Arbeitsmittel zu ermitteln. Bei diesen Prüfungen sollen sicherheitstechnische Mängel systematisch erkannt und abgestellt werden.

 

USP

  • Prüfung der Arbeitsmittel
  • Sicherheitsmängel abstellen
  • Hilfestellungen für die Praxis

 

Programm

Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr

  •     Einführung in die Thematik
  •     Begriffsbestimmungen
  •     Rechtliche Grundlagen
  •     "Befähigte Person": Voraussetzungen und Anforderungen – Aufgaben, Rechte und Pflichten – Verantwortung und Haftung
  •     Gefährdungsbeurteilung
  •     Sicherheitstechnische Anforderungen

 

 Tag 2, 09:00 - 17:00 Uhr

  •     Organisation und Durchführung der Prüfungen
  •     Prüfungsintervalle
  •     Praktische Beispiele
  •     Hilfestellungen für die Praxis
  •     Erforderliche Dokumentation
  •     Diskussion und Erfahrungsaustausch
  •     Schriftliche Abschlussprüfung

 

Zielsetzung

Im Rahmen dieses Seminars werden Mitarbeiter zu befähigten Personen ausgebildet und kennen die regelmäßig anfallenden Wartungs- und Inspektionsarbeiten an raumlufttechnischen Anlagen und Geräten. Sie erfahren weiterhin die Aufgaben, Rechte und Pflichten einer Befähigten Person. Die Inhalte orientieren sich an den aktuellen Vorschriften und Normen und werden von einem Sicherheitsingenieur und einem renommierten Hersteller praxisbezogen erläutert.

 

Teilnehmerkreis

Betriebliche Führungskräfte, (angehenden) Beauftragte Personen, Mitarbeiter, die Wartungs-, Instandhaltungs-, Kontroll- oder Prüfarbeiten durchführen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit.
Die in der TRBS 1203 genannten Anforderungen bezüglich Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit (Ziffer 2.2 bis 2.4) setzen wir voraus.

Weiterführende Links zu "Zur Prüfung befähigte Person von lüftungstechnischen Anlagen"

Referenten

Markus Schantz

Barntrup

Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss

Ingenieurbüro Voss - Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)

Jahrgang 1965, Trainer und Berater für Arbeits- und Gesundheitsschutz, europaweit tätig. Von 1992 bis 1996 Leitender Sicherheitsingenieur in einem bekannten Großunternehmen, seit 1996 mit einem eigenen Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit in Friedberg bei Augsburg selbstständig. Beratung, Service und Schulungen für renommierte Kunden, Mitglied im VDSI, DAL, LiTG und VDE. Eintrag im „International Who is Who”. Schwerpunkte der Arbeit: u. a. Entwicklung und Einführung von Arbeitsschutz-Managementsystemen, betriebliche Analysen des Sicherheitsstandards, Erstellung unternehmenseigener Sicherheitshandbücher und Brandschutz

Hinweise

Die Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 1 VDSI Weiterbildungspunkt für Arbeitsschutz bewertet.

Zertifizierungen

Sponsoren / Partner

1 VDSI Punkt Arbeitsschutz

Schließen

Termine

Extras

Inhouse | WebEx

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar oder als WebEx-Alternative – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW oder Bayern.

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dipl.-Kffr. Ute Jasper
+49 (0) 201 1803-239
+49 (0) 201 1803-263

Ähnliche Artikel

Online Teilnahme möglich
Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und ihre Umsetzung für die betriebliche Praxis

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)...

Wesentliche Änderungen der BetrSichV und mögliche Auswirkungen auf den Betrieb: Gefährdungsbeurteilung und Schutzmaßnahmen, überwachungsbedürftige Anlagen, Explosionsschutzdokument, Dokumentation und TRBS.
Zur Prüfung befähigte Person von Gebäudetechnik (technisches Gebäudemanagement)

Zur Prüfung befähigte Person von Gebäudetechnik...

Das Seminar bietet das Know-how zur Bestellung als Befähigte Person im technischen Gebäudemanagement. Sie lernen Rechtsgrundlagen nach BetrSichV und TRBS 1203 und Prüfverpflichtungen an Arbeitsmitteln im technischen Facility-Management...
Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen – Anforderungen nach TrinkwV 2018

Hygieneansprüche an Trinkwasser-Installationen...

Sie erfahren Anwender- bzw. Betreiberpflichten u.a zur Legionellenvermeidung nach TrinkwV 2018. Für Planer und Betreiber von Trinkwasserinstallationen, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Rohrnetzbau-, TGA-, Sanitärfachbetriebe,...
Rechtssichere Dokumentationen im Arbeitsschutz von A-Z

Rechtssichere Dokumentationen im Arbeitsschutz...

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern das Wissen und die Methodenkompetenz zur selbständigen und effektiven Erstellung, Pflege und Ablage von Dokumentationen, die nach dem Arbeitsschutzgesetz gefordert werden.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit Regelventilen und Pumpen

Planung und Auslegung von Rohrleitungen mit...

26.11.2020 bis 27.11.2020 in Essen
Auslegungsseminar für Rohrleitungen mit vielen praktischen Beispielen und vertiefenden Übungen. Sie erfahren die Herangehensweise zur Lösung verschiedenster verfahrenstechnischer Aufgabenstellungen.
Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

Explosionsschutz – Einführung und Übersicht

02.12.2020 bis 03.12.2020 in Regensburg
Das Seminar gibt eine fundierte Einführung und umfassende Übersicht zu technischen Vorgehensweisen und Maßnahmen sowie organisatorischen Festlegungen zum Explosionsschutz. Außerdem werden rechtliche Konsequenzen von Explosionen kurz...
Online Teilnahme möglich
Weiterbildung für Fremdfirmenkoordinatoren und Fremdfirmenbeauftragte

Weiterbildung für Fremdfirmenkoordinatoren und...

07.10.2020 bis 07.10.2020 in Essen
Aktualisierung des vorhandenen Wissens zu den relevanten Themen des Fremdfirmenkoordinators: Arbeitsschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsschutz, Auftraggeber - Auftragnehmer, Verträge, Unter-, Einweisung, Pflichten, Kontrolle und...
Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS 519 Anlage 3

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde gemäß TRGS...

16.11.2020 bis 20.11.2020 in Essen
Die Qualifikation Sachkundiger für Asbestsanierung nach TRGS 519, Anl. 3 ist umfassend, bundesweit gültig und schließt nach 4,5 Tagen mit Prüfung ab und hat eine Gültigkeit von 6 Jahren. Sie schließt die Qualifikation nach TRGS 519,...
Zuletzt angesehen