Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Seminar

Einführung in die Digitalisierung von Prozessen in Produktion und Service

Aufzeigen von Use-cases und Systematiken zur Entwicklung von Handlungsoptionen für digitale Prozesse

Einführung in die Digitalisierung von Prozessen in Produktion und Service
Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Buchen Sie Ihre Fortbildung

2. Konditionen

890,00 € *
801,00 € *
* mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener digitaler Arbeitsunterlagen sowie Catering und Getränken
Veranstaltungsnr.: VA22-00546

1. Ort & Termin

Ort:

Datum:

Ihre gewählte Veranstaltung:

03.11.2022 (09:00 - 17:00)

NH Collection München Bavaria
Arnulfstrasse 2
80335 München

3. Teilnehmer

* Wählen Sie zuerst einen Ort und ein Datum aus

Zusammenfassung Ihrer Buchung

Ihre gewählten Teilnehmer

Teilnehmer: 1

Einzelgebühr:
890,00 € *
Gesamtgebühren: 890,00 € *
Die Digitalisierung wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor für deutsche Unternehmen werden.... mehr

Einführung in die Digitalisierung von Prozessen in Produktion und Service

Die Digitalisierung wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor für deutsche Unternehmen werden. Deshalb ist es erforderlich, die entsprechenden Maßnahmen frühzeitig einzuleiten. Die große Herausforderung für alle Unternehmen ist dabei die systematische Analyse der notwendigen digitalen Lösungen und die strukturierte Entwicklung einer Strategie zum Aufbau eines digitalen Unternehmens. Viele Unternehmen sind aber noch nicht ausreichend über die Technologien und Möglichkeiten der Digitalisierung informiert. An diesem Engpass setzt der Workshop an. 

Er richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte von kleinen, mittelständischen und großen Industrieunternehmen und befähigt sie, geeignete digitale Lösungen für ihr Unternehmen zu definieren und deren Einführung voranzutreiben. 

Sie erlernen, Bedarf und Chancen für digitale Lösungen in den einzelnen Unternehmensbereichen wie Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Produktmanagement und Service systematisch zu analysieren. Dabei wird die gesamte Supply Chain einschließlich Schnittstellen zu Zulieferern und Kunden betrachtet, um eine Strategie zur Entwicklung eines digitalen Unternehmens abzuleiten. 

Zum Thema

Theorie und Praxis: Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über Zielsetzung, Paradigmen, Technologien und Nutzen der Digitalisierung. Es werden konkrete Digitalisierungslösungen verschiedener Unternehmen dar- sowie die 5E-Digital-Methode vorgestellt.

 

Zielsetzung

Die Digitalisierung der eigenen Produkte und der eigenen Produktion sind wesentliche Themen, um die Zukunftsfähigkeit der deutschen Unternehmen zu sichern. Deshalb ist es Ziel dieses Workshops, den Teilnehmern auf der Basis von Grundlagen und Praxisbeispielen Ideen, Konzepte und Anregungen zur digitalen Ausgestaltung ihrer Produkte und Produktionsprozesse zur Verfügung zu stellen. Die vorgestellte 5E-Digital-Methode liefert eine Struktur zum Heben der Potentiale digitaler Lösungen.

 

Teilnehmerkreis

  • Investitionsgüterindustrie, Entwicklungsdienstleister, sonstige entwickelnde Anwender, Beratungsunternehmen
  • Geschäftsführer, Produktions-/Fertigungsleiter, Vertriebsleiter, Ingenieure, Produktmanager, Mechatroniker, Entwickler, Abteilungsleiter, Techniker, Berater, Planungsingenieure, Systemingenieure und Konstrukteure

 

Programm

Seminar, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Digitales Unternehmen
    • Digitalisierung als Erfolgsfaktor
    • Maßnahmen
    • Herausforderungen für Unternehmen
    • Möglichkeiten der Digitalisierung

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer



Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer-Download oder besuchen Sie uns im Digitalen Campus

Weiterführende Links zu "Einführung in die Digitalisierung von Prozessen in Produktion und Service"

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer ist seit 2016 an der Fakultät für Ingenieurswissenschaften der Hochschule Ansbach für die Bereiche Digitalisierung und Automatisierung verantwortlich. 

Zudem ist er als freiberuflicher Berater (JG consulting & technology) für MES- und Digitalisierungslösungen bei internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen tätig. 

Er verfügt über 30 Jahren Erfahrung im Bereich Software- und IT-Lösungen für Unternehmen.

Prof. Jürgen Göhringer hat, nach seinem Maschinenbaustudium, im Jahr 2000 zum Thema „Internetbasierte Services für Produktionssysteme“ an der Universität Erlangen promoviert. 

Danach war er von 2001 bis 2016 bei der Siemens AG in verschiedenen leitenden Funktionen im Vertrieb, im Business-Development, in der Beratung und dem Projektmanagement von MES-, Cloud- und Digitalisierungslösungen tätig. In dieser Zeit wurden von ihm mehrere, innovative Produkt- und Dienstleistungslösungen sowie die korrespondierenden Geschäftsmodelle entwickelt und weltweit bei Kunden eingesetzt. 

Zudem war er einige Jahre als Strategieleiter in einem Bereich der Siemens AG für die Geschäfts-, Innovations- und Organisationsstrategie verantwortlich und hat hier umfangreiche Methoden entwickelt, um systematisch Managementthemen zielgerichtet im Unternehmen zu implementieren.

 

Hinweise

Nach dem Seminar bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit Herrn Prof. Jürgen Göhringer bei einem Telefonat Gelerntes zu reflektieren und persönliche Hürden nochmals eingehend zu besprechen.

Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jedoch weiterhin in allen öffentlichen Bereichen verpflichtend.

Schließen

Termine

Extras

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Dr. Uwe Schröer
+49 201 1803-388

Ähnliche Schulungen

Einführung in Manufacturing Execution Systems (MES)

Einführung in Manufacturing Execution Systems...

Digitalisierung in der Produktion: Manufacturing Execution Systeme (MES) sind die Basis für IT-gestützte Prozesssteuerung und -kontrolle im modernen Produktionssystem. Der Workshop erläutert Zielsetzung, Funktionen, Technologien und...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Methoden zur Datenanalyse und Datenexploration

Methoden zur Datenanalyse und Datenexploration

Datentypen und Methoden zur Datenvorverarbeitung (Algorithmen) werden vorgestellt: unüberwachte (K-means Clustering) und überwachte Lernverfahren (Entscheidungsbäume). Methoden zur Informationsvisualisierung runden diese Weiterbildung ab.
Online Teilnahme möglich
Künstliche Intelligenz (KI) in der Prozessindustrie

Künstliche Intelligenz (KI) in der...

Die Künstliche Intelligenz (KI) verspricht eine erfolgreiche Nutzung anfallender Daten in zahlreichen Bereichen – auch in der Prozessindustrie. Was verbirgt sich dahinter? Welchen Nutzen bringt die KI? Was brauche ich dafür?
Digitale Zusammenarbeit und Organisation im Home-Office

Digitale Zusammenarbeit und Organisation im...

27.09.2023 bis 27.09.2023 in hdt+ digitaler Campus
Rund um das Thema virtuelle Zusammenarbeit und Organisation im Home-Office werden in einer interaktiven und praxisorientierten Art und Weise Inhalte zur Selbstorganisation, Produktivität und erfolgreicher Teamarbeit im virtuellen Raum...
Online Teilnahme möglich
Prozessdatenanalyse – Zusammenhänge aus Betriebsdaten der Prozesstechnik bewerten

Prozessdatenanalyse – Zusammenhänge aus...

17.11.2022 bis 18.11.2022 in Essen
Sie lernen, wie Sie Zusammenhänge aus großen Datenmengen bewerten und interpretieren, und verstehen die Funktionen von Softwaretools zur Datenanalyse. Anwendungen aus der Verfahrenstechnik stützen die Methodik. Sie rechnen einfache...
Online Teilnahme möglich
Zur Prüfung befähigte Person von Industrierobotern

Zur Prüfung befähigte Person von Industrierobotern

06.03.2023 bis 07.03.2023 in Essen
Die Veranstaltung vermittelt den Teilnehmern, wie Roboter in der Industrie gefahrlos mit Menschen zusammenarbeiten, um die Sicherheit von Assistenzrobotern in der Industrie zu garantieren.
Iot-Funksysteme

Iot-Funksysteme

15.12.2022 bis 16.12.2022 in hdt+ digitaler Campus
Sie lernen die grundsätzliche Funktionsweise von drahtlosen Kommunikationssystemen sowie deren Aufbau und Komponenten kennen. Details zur Nachrichtenübertragung und Unterschiede der Funksysteme runden das Gelernte ab.
Ausbildung zum Informationssicherheitsmanagementbeauftragten (ISMS - Beauftragter)

Ausbildung zum...

In dieser 3-tägigen Schulung mit Abschlussprüfung führen wir sie in Vorträgen und Übungen an die Anforderungen an ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISO 27001) und die des Beauftragten heran.
Online Teilnahme möglich
Projektmanagement in der Automatisierungstechnik

Projektmanagement in der Automatisierungstechnik

Sie lernen praxisgerecht mit Übungen Techniken und Methoden des Projektmanagements über die 4 Projektphasen Planung, Errichtung, Inbetriebsetzung bis zum Service der Automatisierungsanlage kennen, die für den Projekterfolg entscheidend...
Einführung in Manufacturing Execution Systems (MES)

Einführung in Manufacturing Execution Systems...

21.10.2022 bis 21.10.2022 in München
Digitalisierung in der Produktion: Manufacturing Execution Systeme (MES) sind die Basis für IT-gestützte Prozesssteuerung und -kontrolle im modernen Produktionssystem. Der Workshop erläutert Zielsetzung, Funktionen, Technologien und...
Zuletzt angesehen