Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Befähigte Personen zur Prüfung von Teleskopmaschinen aller Bauarten inklusive Anbaugeräte

mit Prüfung zur befähigten Person (BetrSichV, DGUV), Fortbildung und jährl. Unterweisung im Umgang mit Teleskopmaschinen (ArbSchG, BetrSichV, DGUV 1)

Weitere Details
Nur noch auf Anfrage buchbar

Information

Zu dieser Veranstaltung liegt aktuell noch kein neuer Termin vor. Gern merken wir Sie vor und beantworten auch Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an. Veranstaltungsnummer: H090080341
Im ersten Teil werden rechtliche Grundlagen nach BetrSichV und TRBS, allgemeine Rechtsgrundlagen... mehr

Befähigte Personen zur Prüfung von Teleskopmaschinen aller Bauarten inklusive Anbaugeräte

Im ersten Teil werden rechtliche Grundlagen nach BetrSichV und TRBS, allgemeine Rechtsgrundlagen zu Verantwortung und Haftung einer befähigten Person vorgestellt. Sie erfahren die Grundzüge der Maschinenrichtlinie und der CE-Kennzeichnung, werden in Arbeitsschutz- und DGUV-Vorschriften eingeführt, lernen die Dokumentationspflichten bei Prüfungen an Teleskopmaschinen kennen und schließen den Schwerpunkt „Recht“ mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Der zweite Teil stellt die technischen Grundlagen von Teleskopmaschinen mit der Grundmaschine und deren Anbaugeräten in Theorie und Praxis vor. Sie werden über notwendige Dokumente, die Prüfung der Fahrereignung und Bedienerhinweise informiert und schließen den Schwerpunkt "Technik" mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Die praktische Ausbildung zur Prüfung von Teleskopmaschinen durch die Befähigte Person (den Sachkundigen) ist mit zahlreichen Übungen in Gruppenarbeit Schwerpunkt des dritten Teils: Die Prüfungen werden unter fachkundiger Anleitung und mit  Dokumentation der Prüfergebnisse an verschiedenen Teleskopmaschinen mit Anbaugeräten durchgeführt. Der Praxisteil wird mit einer praktischen Prüfung an verschiedenen Teleskopmaschinen mit Anbaugeräten abgeschlossen.

 

Zum Thema

Teleskopmaschinen unterliegen regelmäßigen Prüfungen, sei es nach Herstellerangaben (Betriebsanleitung) oder durch Vorschriften (ArbSchG, BetrSichV, DGUV Vorschriften und Regeln).

Nur befähigte Personen/Sachkundige dürfen diese Arbeitsmittel prüfen. Sie müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen (BetrSichV, TRBS 1203, DGUV Vorschriften und Regeln). Die Teilnehmer sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung und zeitnahe berufliche Tätigkeit im Umgang mit Teleskopmaschinen und deren Prüfungen verfügen (s. TRBS 1203).

Für deren Bestellung der Sachkundigen ist der Unternehmer, der diese Arbeitsmittel prüfen lässt, verantwortlich (BetrSichV).

 

Zielsetzung

Der Lehrgang wird die Teilnehmer in die Lage versetzen, nach erfolgreich absolvierter Prüfung als Sachkundiger für Teleskopmaschinen tätig zu sein.

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie ein Zertifikat/Befähigungsnachweis zum Nachweis des Sachkundeerwerbs von Teleskopmaschinen vom HDT.

 

Teilnehmerkreis

Meister und Ingenieure, die Bereitstellung, Einsatz und Prüfungen der Teleskopstapler/Teleskopmaschinen inkl. der Anbaugeräte organisieren; Werkstattpersonal, Monteure und Maschinenführer, die diese Prüfungen durchführen.

 

Programm

1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

Rechtliche Grundlagen

  • BetrSichV, TRBS
  • Befähigte Person (Verantwortung und Haftung) allg. Rechtsgrundlagen
  • Maschinenrecht – Konformitätserklärung – CE-Zeichen
  • staatliche Arbeitsschutzvorschriften, DGUV-Vorschriften
  • Prüfungen an Teleskopmaschinen – Dokumentationspflichten
  • schriftliche Abschlussprüfung „Recht“

 

2. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

Technische Grundlagen in Theorie und Praxis

  • Grundmaschine, Spezialausstattung Anbaugeräte/Anbauteile
  • Dokumente, Fahrereignung/Bedienerhinweise
  • Schriftliche Abschlussprüfung „Technik“

 

3. Tag: 09:00 - 12:30 Uhr

Prüfung durch die Befähigte Person (Sachkundiger)

  • Einweisung in die praktische Ausbildung
  • Praktische Übungen: Prüfung an verschiedenen Teleskopmaschinen mit Anbaugeräten in Arbeitsgruppen unter fachkundiger Anleitung und Dokumentation der Prüfergebnisse
  • Praktische Prüfung an verschiedenen Teleskopmaschinen mit Anbaugeräten

 

Weiterführende Links zu "Befähigte Personen zur Prüfung von Teleskopmaschinen aller Bauarten inklusive Anbaugeräte"

Referenten

Ralf Schnirch

RST GmbH, Erftstadt

Ralf Schnirch ist als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker auf die Ausbildung von befähigten Personen spezialisiert und bildet Fahr- und Steuerpersonal gemäß IAG-Lehre aus.

Hinweise

Die Teilnehmer erhalten neben einem umfangreichen Kompendium weitere Lehrmittel zum Lehrgangsthema.

Sicherheitsschuhe und wetterfeste Kleidung müssen zur Teilnahme am Praxistag mitgebracht werden.

 

Ab dem 22.08.2022 entfällt bis auf Weiteres die 3G-Regel mit Nachweispflicht. Das durchgängige Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jedoch weiterhin in allen öffentlichen Bereichen verpflichtend.

Schließen

Inhouse

"Seminar nach Maß" – Diesen Inhalt oder weitere Themen als maßgeschneidertes Seminar – Sprechen Sie uns an!

Jetzt anfragen

Bildungsscheck

Das Förderprogramm für die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten in NRW

Bildungsscheck Infos

Ihr Ansprechpartner

Organisatorische Fragen:
+49 (0) 201 1803-1

Fachliche Fragen:
Simone Schwenkler
+49 201 1803-243

Ähnliche Schulungen

Fortbildungslehrgang für Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern

Fortbildungslehrgang für Ausbilder und...

Unternehmer sind gehalten, Beschäftigte über rechtliche und technische Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Ausbilder und Einsatzleiter müssen sich regelmäßig fortbilden. Anderenfalls droht in einem Schadensfall die Haftung aller...
Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

Qualifizierte Ausbildung zum Ausbilder im Bereich der Flurförderfahrzeuge: Erbringen Sie als Flurfahrzeugführer und Ausbilder den Nachweis Ihrer Befähigung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV V 1, DGUV V 68, DGUV G 308-001, TRBS 2111.
Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Kranen, Erdbau-, Teleskopmaschinen

Ausbilder & Einsatzleiter von Flurförderzeugen,...

Sparen Sie Zeit und Geld und besuchen unsere kompakte Fortbildungsveranstaltung für Flurförderzeugen, Hubarbeitsbühnen, Erdbaumaschinen, Kranen und Teleskopmaschinen gemäß ArSchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1.
Ausbilder und Einsatzleiter von Teleskopmaschinenfahrern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

Im Train-the-trainer Seminar mit Praxistag erhalten Sie die notwendige Qualifikation, die Sie befähigen, als Ausbilder Schulungen von Teleskopmaschinenfahrern durchzuführen, in denen diese den Befähigungsnachweis zum Einsatz der...

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Ausbilder und Einsatzleiter von Teleskopmaschinenfahrern aller Bauarten mit Praxistag

Ausbilder und Einsatzleiter von...

08.03.2023 bis 10.03.2023 in Essen
Im Train-the-trainer Seminar mit Praxistag erhalten Sie die notwendige Qualifikation, die Sie befähigen, als Ausbilder Schulungen von Teleskopmaschinenfahrern durchzuführen, in denen diese den Befähigungsnachweis zum Einsatz der...
Geprüfte fachkundige Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung beim Heben von Personen

Geprüfte fachkundige Person zur Erstellung...

06.03.2023 bis 07.03.2023 in Essen
In diesem Seminar wird den Teilnehmenden die Fachkompetenz vermittelt, um fachlich fundiert Gefährdungsbeurteilungen beim ausnahmsweisen Heben von Personen mit Kranen erstellen und bewerten zu können.
Fortbildungslehrgang für Ausbilder und Einsatzleiter von Flurförderzeugführern

Fortbildungslehrgang für Ausbilder und...

27.02.2023 bis 27.02.2023 in Essen
Unternehmer sind gehalten, Beschäftigte über rechtliche und technische Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Ausbilder und Einsatzleiter müssen sich regelmäßig fortbilden. Anderenfalls droht in einem Schadensfall die Haftung aller...
Online Teilnahme möglich
Geprüfte Fachkundige Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge

Geprüfte Fachkundige Person zur Erstellung...

01.12.2022 bis 02.12.2022 in Essen
Qualifizierung zur geprüften fachkundigen Person zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Krane und Hebezeuge: ArbSchG, BetrSichV, DGUV V1, Erkennen und Bewerten von Gefährdungen an Kranen, Dokumentation, Checklisten.
Zuletzt angesehen